Venedig – Stadt in der Lagune

Vom 16. – 18. September, 2020

Der Markus Platz vom Canale Grande aus

Geplant war in diesem Jahr eine „Venetien-Friaul-Tour“. Aus bekannten ( Kosten ) Gründen kam diese Tour nicht zu Stande. Wir sind jedoch von den Teilnehmern und Interessenten der Veneto- Vino-Prosecco Tour gebeten worden, doch noch etwas anzubieten.

Wir haben jetzt eine Möglichkeit gefunden vom Festland etwas zu organisieren. In Venedig selber können wir den CEO-Standard nicht umsetzen. Es sei denn, wir zahlen immense Summen! Von diesem 4-Sterne Hotel in Mestre gibt es eine 10-Minütige Busverbindung nach Venedig.

Das Venedig, das alle kennen, d.h. die Lagunenstadt mit ihren romantischen Kanälen und herrlichen Palästen, wo es keine Autos gibt – aber immer viele Touristen: das ist eigentlich nur ein kleiner Teil der Stadt. Der größte und bevölkerungsreichste Teil von Venedig, das relativ unscheinbare Stadtviertel Mestre ( unser Startort ), befindet sich auf dem Festland. Der dritte Teil der Stadtgemeinde Venedig besteht aus den anderen Inseln der Lagune: Murano, Burano, Torcello, Lido di Venezia und Pellestrina.

Vielen bleibt für ihren Venedig Besuch nur ein Tag Zeit, um die Stadt in der Lagune kennen zu lernen. Das abendliche „Flair der Serenissima“ wie Venedig häufig genannt wird, entgeht bei diesem Kurzbesuch, deshalb werden wir den ersten Abend in der Stadt verbringen und mit dem letzten Bus / Vaporetto zurückfahren.

Höhepunkte:

  • Der Markus Platz
  • Canale Grande
  • Gondelfahrt
  • Insel Murano
  • Insel Burano

Leistungen:

  • 2x Übernachtung / Frühstück im 4- Sterne Hotel Hilton Gardan Inn in Mestre
  • 1x Abendessen im Hotel
  • 1x Abendessen in Venedig
  • 1x Gondelfahrt
  • 1x Stadtführung in Venedig
  • 1x Bootsfahrt in der Lagune
  • Besuch Murano / Burano

Preise

Teilnahmepreis im „Premium“ Zimmer für Mitglieder im CEO Club: € 875,00
Teilnahmepreis im „Premium“ Zimmer für Nichtmitglieder: € 925,00


Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzimmer inkl. Umsatzsteuer gem.§ 25 UStG (Differenzbesteuerung).

EZ und Einzelfahrer auf Anfrage.
Nennungsschluss 15. Juni, 2020 oder bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl von 5 Teams.

Um einen reibungslosen Programmablauf zu gewährleisten, sind kurzfristige Programmänderungen möglich.