Alpenglühen – 40.000

Nur noch ein Teamplatz frei!

22. – 26. September, 2019

Eine Tour für den Adrenalinjunkie über die höchsten Pässe der Westalpen.

Kurz, knackig und hoch. Es werden ca. 40.000 Höhenmeter bewältigt. Aber nicht nur die höchsten Pässe der Westalpen werden befahren, es kommen auch kleinere, unbekannte Pässe der Region dran.

Diese Tour ist nur etwas für erfahrene Passfahrer. Es wird eine Rundtour vom Aostatal über die Westalpen und wieder zurück ins Aostatal.

Dazwischen: Die schönsten Pässe des Giro d`Italia und der Tour de France. Unbekannte und bekannte Pässe. Schwindelerregende Aufstiege und gigantische Panoramastrecken.

Genussvolles Fahren über die Alpenpanoramastraßen des Aostatales und der Westalpen.

Grosser Sankt Bernard  ( 2.469m )

Colle de Nivolet ( 2.612m )

Col d`Izoard (2.360 )

Col du Galibier ( 2.642m )

Col du Telegraphe ( 1.566m )

Col de L`Iseran  ( 2.770m )

Petit Saint Bernard ( 2.188m )

Und einige Andere.

Es wird gereist, und nicht gerast, aber flott sollte man schon im Rahmen der StvO unterwegs sein. In Frankreich und der Schweiz gilt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 80 km/h. Es sind durchaus Tagesetappen von 200 km und mehr! Im Aosta-Tal, sowie im Piemont ( um Turin herum ) sind die Verbindungsetappen auf der Autobahn.

Für den Genussfahrer des Kurvenfahrens!

Leistungen:

  • 5 Tage in der Region
  • 3x Übernachtung / Frühstück im *** und **** Hotels
  • 1x Übernachtung in einem piemontesischen Weingut
  • 3x Abendessen ( o. Getränke )
  • 1x Abendessen mit begleitenden Weinen und Spumanti
  • 1x Willkommensapero
  • Ortstaxe wird von uns übernommen
  • 3 Tage intensives Fahren
  • Umfangreiches Bordbuch
  • Garmin oder BMW / Mini connect Datei
  • Tourguide mit Walkie-Talkie
  • Maut- und Straßengebühren nicht im Preis enthalten.
  • Nicht bei allen Hotels gibt es Garagen!

Änderungen vorbehalten.

Preise

€ 900,00 pro Person im Doppelzimmer.

Der angegebene Preis versteht sich inkl. Umsatzsteuer gem.§ 25 UStG (Differenzbesteuerung).

EZ und Einzelfahrer auf Anfrage.

Um einen reibungslosen Programmablauf zu gewährleisten, sind kurzfristige Programmänderungen möglich.