Ozeanriesen & Ostfriesen

Vom 22. – 26. Juli, 2020

Irgendwann ist Corona vorbei!

Für diese Zeit haben wir die letztjährige Oldtimertour kurzfristig nochmals aufgelegt.

Kommen Sie mit in das Land, wo man Moin auch am Abend sagt.

Vom Wattenmeer in der Nordsee bis ins Binnenland erstreckt sich eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte. Die Tradition rund um den Tee, die plattdeutsche Sprache, der ostfriesische Humor und der besondere Menschenschlag machen Ostfriesland einzigartig.

Hotel:

Hotel Friedrich Freiher von Schwarzenberg. Profitieren Sie von vom erstklassigen Service in moderner Atmosphäre. Das Hotel befindet sich zentral und verkehrsgünstig im Herzen Papenburgs und bietet sämtlichen Komfort. Die zentrale Lage direkt gegenüber des Rathauses bewährt sich als hervorragender Ausgangspunkt, um die geschichtsträchtige Stadt zu erkunden. Die vor dem Arkadenhaus ankernde „Friederike von Papenburg“ ist Teil eines einmaligen Freilicht-Schifffahrts-Museums. Dort wird eine der Veranstaltungen stattfinden.

Höhepunkte:

  • VIP Tour Meyerwerft
  • Teestunde auf der Brigg Frederike
  • Fahrt entlang der Fehnroute
  • Besuch Zwischenahner Meer
  • Emsland Tour

Leistungen:

  • 5 Tage in Ostfriesland
  • 4x Übernachtungen im 4-Sterne Hotel in Papenburg
  • 4x Frühstück
  • 2x Abendessen im Hotel ( ohne Getränke )
  •  1x Abendessen in einer typischen Fischerkneipe ( o.Getr.)
  •  1x Abendessen in einem typischen ostfriesischen Gasthaus ( o.Getr.)
  • 1 x Buchweizenpfannkuchen satt, mit Ostfriesentee
  • Willkommensapero
  • Besichtigungen, Verkostungen
  • Roadbook mit Walkie-Talkie Begleitung
  • Erinnerungspräsent oder Foto CD
  • Reisepreissicherungsschein
  • persönliche Betreuung

Änderungen vorbehalten!

Preise

Teilnahmepreis im „classic“ Zimmer für Mitglieder im CEO Club: € 900,00
Teilnahmepreis im „classic“ Zimmer für Nichtmitglieder: € 950,00


Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzimmer inkl. Umsatzsteuer gem.§ 25 UStG (Differenzbesteuerung).

EZ und Einzelfahrer auf Anfrage.
Nennungsschluss 01. Juli, 2020 oder bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl von 10 Teams.

Um einen reibungslosen Programmablauf zu gewährleisten, sind kurzfristige Programmänderungen möglich.