Trüffel & Barolo

Vom 03. – 09. November, 2020

Eine Herbstreise ins Piemont!
Turin die Slow-Food-Hauptstadt

Besuchen Sie mit uns den größten Lebensmittelmarkt Europas und sprechen Sie direkt mit den Bauern.

Hochwertige lokale Produkte werden serviert, um die Wurzeln der piemontesischen Küche zu entdecken. Hier werden Sie einen regionalen Käse probieren, dort einen besonderen Schinken,
oder eine Salami, nicht zu vergessen die diversen Restaurants!
Mittagessen im Mercato Centrale. Das ist Italien pur!

Schauen Sie bei Pininfarina einem Designer über die Schulter. Lassen Sie sich die Projekte von Pininfarina erläutern. Bewundern Sie die 1:1 Modelle im Museum.

Anschließend nach Lingotto, der ehemaligen FIAT Werke. Dort haben wir eine Überraschung vor.

Zwischendurch Mittagspause im EATALY. Was ist das? Ganz Italien kulinarisch in einem Laden. Ein Genuss für alle fünf Sinne.

Erkunden Sie die Stadt und genehmigen Sie sich ein “ Bicerin „.
Gehen Sie zur Piazza Castello und beenden Sie Ihre Tour mit einem „Pinguino“ Eis!

Auf dem Weg ins eigentliche Piemont besuchen wir einen Trüffel-sucher und suchen gemeinsam mit seinen Hunden waldfrische Trüffel, die wir anschließend direkt verkosten. 

Die Region Barolo

Bei dieser Tour ist wieder vieles anders. Einmal die umtriebige
Genuss-Stadt Turin, dann das geruhsame Piemont, bzw. Langhe.
Wie sagen die Italien? Andare al Langhe. Lasst uns in die Langhe
gehen.  Weine, Haselnüsse und die herbstliche Piemontesische
Küche entdecken und geniessen. Ein schöner Abschluss einer Saison.

Wir haben eine Tour ausgearbeitet, die alle Klischees dieser Region bedient. Die mit Weinreben bedeckten Hügel, die Panoramastrecken, die Bergstrecken, interessante Stopps und Verkostungen, gepaart mit einem regionalen Hotel in unserer Klasse und einer Küche, wie wir es im Piemont erwarten!

Dazwischen ein Stopp bei einem Haselnussbauern, inklusive Verkostung seiner unterschiedlichen Produkte. 

Nicht zu vergessen die Barolo-Verkostung bei einem Winzer in der Nähe des Hotels. Ein prämierter  Winzer, der tolle Weine in der Region produziert.
Ein Geheimtipp für excellenten Barolo!

Höhepunkt ist der Besuch des trüffelmarktes in Alba.

Hotelbeschreibung:

4-Sterne Hotels

Das NH Torino Santo Stefano empfängt Sie im Zentrum von Turin. Nur 150 m vom Turiner Dom entfernt. Genießen Sie auf der Dachterrasse des Hotels den Panoramablick auf die Stadt.

Das Antico Podere Tota Virginia wird Sie mit seiner herrlichen Aussicht über die Weinberge und Hügel der Landschaft Langhe begeistern.

Top – Höhepunkte:

  • Besuch der Fiat Teststrecke in Lingotto
  • Bicerinverkostung beim Erfinder
  • Gianduja Verkostung
  • Besuch Superga
  • Bauernmarkt Turin ( der größte Markt Europas )
  • Bauernmarkt Alba
  • Barolo Verkostung
  • Besuch beim Haselnussbauern
  • Besuch und Mittagessen im Gourmetparadies
  • Eintritt Trüffelmesse Alba
  • Unterwegs mit dem Trüffelsucher
      und, und, und

Leistungen:

  • 3x Ü/Fr im **** NH Hotel Santo Stefano
  • 3x Abendessen in Turin ( o. Getränke )
  • 3x Ü/Fr im ****Antico Tota Virginia ( unterschiedliche Zimmer )
  • 3x Abendessen im Hotel Tota Virginia ( o. Getränke )
  • Zeit zur individuellen Besichtigung / Shopping in Turin,
  • diverse Besichtigungen und Verkostungen ( Barolo )
  • Verkostung bei Bicerin, Schokoladenverkostung
  • Besuch der Teststrecke auf dem Dach (optional)
  • Mittagessen laut Programm ( o. Getränke )
  • Besuch bei Pininfarina
  • Unterwegs mit dem Trüffelsucher
  • Besuch der Trüffelmesse in Alba
  • Besuch des Mercato Centrale in Turin und Alba
  • Ortstaxe wird von uns übernommen
  • Reiseleitung
  • Reisepreissicherungsschein
  • Foto CD zur Erinnerung

Preise

Teilnahmepreis für CEO Club Mitglieder: € 1.850,00
Teilnahmepreis für Nichtmitglieder: € 1.950,00

Der angegebene Preis versteht sich pro Person im Doppelzimmer inkl. Umsatzsteuer gem.§ 25 UStG (Differenzbesteuerung).

EZ und Einzelfahrer auf Anfrage.
Nennungsschluss 31. Juli, 2020 oder bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl von 5 Teams.

Um einen reibungslosen Programmablauf zu gewährleisten, sind kurzfristige Programmänderungen möglich.