Autos und Trüffel im Piemont

Vom 28. Oktober – 03. November, 2019

Wer kann mitfahren?
Es gibt keinerlei Fahrzeugbeschränkung. Es ist eine Herbsttour im Piemont!

Ab Oktober startet im Piemont die Trüffelsaison und die Kellner reiben die seltene Köstlichkeit mit dem Trüffelhobel in hauchfeinen Spänen über Tagliatelle, Souffles und Filets. Rechtzeitig zum Höhepunkt der dreiwöchigen Trüffelmesse von Alba sind wir vor Ort. Startort ist jedoch Turin die neue Hauptstadt der „Slow-Food-Bewegung“.

CEO bietet eine exklusive und außergewöhnliche Reise in Verbindung mit den Fahrzeug Designern in Turin, sowie den kulinarischen Erlebnissen in und um Turin, dem Piemont, hier dem Langhe, an.

Hotels:

4-Sterne Hotels
NH Hotel Lingotto in Turin und Podere Tota Virgina in Serralunga

Top Highlights:

  • Fahrt auf der Fiat Teststrecke in Lingotto
  • Bicerinverkostung bei Baratti & Milano
  • Schokoladendegustation
  • Sacra San Michele
  • Bauernmarkt Turin
  • Stadtführung Turin
  • Besuch und Abendessen im Gourmetparadies
  • Eintritt Trüffelmesse Alba
  • Unterwegs mit dem Trüffelsucher
  • und, und, und

Leistungen:

 – 3x Übernachtung / Frühstück im 4-Sterne NH Hotel Lingotto
    superior XL Zimmer

– 3x Abendessen in Turin ( o. Getränke )

– 3x Übernachtung im Podere Tota Virginia ( unterschiedliche Zimmer )

– 3x Abendessen im Hotel Tota Virginia mit Trüffel ( o. Getränke )

– Stadtführung Turin

– Verkostung bei Baratti & Milano

– Schokoladenverkostung

– Fahrt über die Teststrecke auf dem Dach

– diverse Besichtigungen und Führungen 

– Mittagessen laut Programm ( o. Getränke )

– Besuch bei einem Designer

– Unterwegs mit dem Trüffelsucher

– mehrmals mit dem Minivan oder Taxi unterwegs.

– Ortstaxe wird von uns übernommen

– Reiseleitung

– Reisepreissicherungsschein

– Foto CD zur Erinnerung

Änderungen vorbehalten.

Preise

Für Clubmitglieder € 1.850,00 pro Person im DZ.
Für Nichtmitglieder € 1.950,00 pro Person im DZ

Der angegebene Preis versteht sich inkl. Umsatzsteuer gem.§ 25 UStG (Differenzbesteuerung).

Zimmervergabe in Reihenfolge der Anmeldungen.
Nennungsschluss 01. September, 2019 oder bei Erreichen der max. Teilnehmerzahl von 6 Teams.

Um einen reibungslosen Programmablauf zu gewährleisten, sind kurzfristige Programmänderungen möglich.